Battlefield V Tides of War – Kapitel 2 „Lightning Strikes“ beginnt am 17. Januar 2019 + Battlefield V: Squad Conquest ist kein wirklich neuer Spielmodus, wir klären auf



Seit wenigen Stunden ist das erste Battlefield V Tides of War Kapitel „Overture“ offiziell beendet. Nach dem Ende gegen Mitternacht ist nun auch der Beginn des zweiten Battlefield V Tides of War Kapitels bekannt.

Laut der Anzeige im Spiel werden wir daher ab dem 17. Januar 2019 mit den Aufgaben und Inhalten des zweiten Kapitels rechnen können. Bisher bekant ist, dass wir im Zeitverlauf von Januar 2019 bis März 2019 neue Spielmodi für den Battlefield V Mutiplayer erhalten werden.

DICE wird in diesen 2 – 3 Monaten namentlich den Coop Modus „Combined Arms“, einen „Squad Conquest“ Spielmodus sowie den bei den Fans vermissten „Rush“ Spielmodus ins Spiel hinzufügen. Des Weiteren wird es im ersten Quartal 2019 auch eine weitere Mission für die Grand Operations geben.

Im Rahmen des zweiten Tides of War Lightning Strikes wird es ebenfalls wieder Aufgaben und neue Waffen geben. Laut Gerüchten wird es diesmal auch neue SMG´s für den Medic geben. Außerdem wird es aller Voraussicht nach für den maximalen Kapitel Rang ein vollständiges Soldaten Set geben. Die erste Mission wird den Namen „A Few Good Soldiers“ bzw. „Einige wenige gute Soldaten“ heißen.

Konkretes zu den zwei geplanten Battlefield V Updates im Januar sowie dem zweiten Tides of War Kapitel wird in den kommenden Tagen wohl folgen.

tides-of-war-kapitel-2-640x349.png




battlefield-v-squad-conquest-teaser-990x340.jpg






Im Rahmen der kommenden Inhalte für Battlefield V wird es neben dem Coop Modus „Combined Arms“ sowie den bei den Fans beliebten „Rush“ Spielmodus auch noch einen weiteren neuen Mutliplayer Spielmodus geben. Die Rede ist dabei vom „Squad Conquest“ Spielmodus.

Der Spielmodus kommt den meisten unter euch sicherlich unbekannt vor. Doch bereits für Battlefield 4 hatte DICE mit der Entwicklung dieses Squad basierten Spielmodus im Rahmen des Community Test Environments begonnen. Wirklich ins Spiel geschafft hat es der Spielmodus aber nicht.

Damals konnte Squad Conquest nur auf der Map „Zavod 311“ im Squad gegen Squad Modus, sprich 5 gegen 5, gespielt werden. Das Ziel in dem Spielmodus war es insgesamt drei Flaggen einzunehmen. Entsprechend klein war daher auch das komplette Kampfgebiet und das Layout der Karte war identisch mit dem aus dem Domination Modus bekannten Layout. Damit das Battlefield Feeling komplett aufgegriffen wird, gab es während einer jeden Runde auch immer einen einzigen Panzer, welcher durch Teamwork erst „hergestellt“ werden musste.

Um den Panzer herzustellen, musste damals die Flagge ohne Buchstaben eingenommen werden. Das Einnehmen der speziellen Flagge dauerte dabei deutlich länger als das Einnehmen einer normalen Flagge, damit richtige Kämpfe rund um die Flagge entstehen konnten.

Zavod 311 im Squad Conquest Spielmodus (Battlefield 4 CTE)

Zavod 311 im Squad Conquest Spielmodus (Battlefield 4 CTE)

Ob der Spielmodus in Battlefield V ähnlich oder ggf. sogar identisch sein wird, ist aktuell noch nicht klar. Wir gehen an dieser Stelle aber stark davon aus, dass DICE die Arbeiten an dem Spielmodus finalisiert hat und für Battlefield V die Squadgröße von damals 5 Spielern auf 4 Spieler angepasst wurde.

Da die Battlefield V Entwickler bereits angegeben haben, dass man die Squadgröße auf den Spielmodus entsprechend anpassen könne, wäre es auch denkbar, größere Squads für diesen Spielmodus zu erhalten und man wie damals ggf. mit 5 Spielern in einem Squad sein wird.

Quelle