Private Matches sollen auch in kommenden Battlefield Titeln zum Standard gehören

Battlefield 1 und Battlefield V haben neben dem Namen und der gleichen Engine noch etwas gemeinsam. Beide Titel hatten zum Release keinerlei Möglichkeiten geboten Server zu mieten oder private Matches zu spielen. Für Battlefield 1 gab es nach etwa einem Jahr ein Rental Server Programm, auf dessen Grundlage Server angemieten werden konnten. Serveramdins konnten den Server allerdings nur über das Ingame Menü verwalten, da es keinen externen Zugriff gab und hatten nur sehr eingeschränkte Optionen. Die Einheitspreise waren ebenfalls durch den fehlenden Wettbewerb deutlich zu hoch.

Bei Battlefield V herrscht derzeit noch das gleiche Problem und dabei dachten wir noch zu Beginn der Ankündigung von Battlefield V, dass man seitens DICE zumindest den Stand von Battlefield 1 übernehmen würde, da das einheitliche Battlefield Menü UI für Battlefield 4, Battlefield 1 und Battlefield V nahezu identisch ist.

Der aktuelle Stand zeigt aber, dass DICE andere Pläne hat und an einem Service arbeitet, der es ermöglicht private Matches zu spielen, ohne dass dafür einen Server angemietet werden muss. Zur Verfügung stehen sollen dazu noch allerhand Spieloptionen und Anpassungsmöglichkeiten.

Die Idee, die DICE hinter dem Service hat ist also diesmal ausgereifter und klingt nutzbar. Doch kommt die Umsetzung der Idee wieder viel zu spät und Battlefield V wird zum Release fast schon sein einjähriges Jubiläum feiern. Und damit kommen wir auch schon zum Kern dieser Meldung und die Antwort auf die Frage:

„Werden kommende Battlefield Spiele zu Beginn mietbare Server haben?“

Die Antwort auf diese Frage kann nun dank des Feedback´s des Community Mangers Jeff Braddock mit einem „JA“ beantwortet werden. Laut ihm sei es wohl so, dass man bei DICE das Thema nun nachhaltig und für jedes kommende Battlefield lösen will.

Somit sollen kommende Battlefield Spiele direkt zu Beginn die „Privat Matches“ Funktion haben, auf die Spieler im Rahmen der Basisfunktionen kostenlos zurückgreifen können.

Mehr zu den Privat Matches für Battlefield V, die im Spätsommer 2019 eingeführt werden sollen, erfahrt ihr hier.



Quelle

Quote