Battlefield V: Release von Karte Al Sumdan in “Eroberung” verschoben; Entwickler-Statement

Battlefield V: Release von Karte Al Sumdan in “Eroberung” verschoben; Entwickler-Statement

Wie DICE heute mitteilte, wird die Veröffentlichung der Karte “Al Sundan” verschoben. Die Karte ist Teil des kommenden “Battlefield V” Updates “Kapitel 4: Gegen jede Chance”. Bei internen Tests haben die Entwickler festgestellt, dass es im Modus Eroberung auf dieser Map zu unerwarteten Spielabstürzen kommt. Daher wird die Karte in diesem Modus zunächst nicht verfügbar sein. Das Team setzt aber alles daran, dass “Al Sundan” zumindest in kleineren Spielmodi mit dem Start von “Kapitel 4” spielbar sein wird. Am Montag wird es weitere Infos darüber geben, ob dies bis zum Release des kommenden Updates möglich ist.

Im Statement heißt es:

Unsere Absicht war es, Kapitel 4 mit der Veröffentlichung von Al Sundan zu beginnen, einer brandneuen Karte, die aus der Kriegsgeschichte “Unter keiner Flagge” stammt. Tests des Updates haben ergeben, dass es beim Spielen der Karte in Conquest zu Abstürzen kommt, mit denen wir nicht zufrieden sind.

Wir haben heute die Entscheidung getroffen, die Veröffentlichung von Al Sundan für den Modus “Eroberung” zu verschieben. Wir untersuchen und beheben das Problem und schalten die Karte dann in Eroberung frei.

Unsere Teams testen derzeit kleinere Modi wie “Squad Conquest”, um sicherzustellen, dass wir nächste Woche noch einen Teil der Erfahrung für euch bereitstellen können. Wir werden euch am Montag über das Ergebniss Informieren.
Quelle


Comments 1

  • Die sollten vllt mal vernünftige Entwickler einstellen !!! Keine angeblichen qualifizierten Fachkräfte aus Afrika.