Battlefield 2042: Konkrete Termine und Uhrzeiten für den Preload und den Release bekannt

Am heutigen Tag sind noch genau 60 Tage bis zum generellen Release von Battlefield 2042 für Vorbesteller und Käufer der Standard Edition. Für Spieler, welche die Ultimate oder Gold Edition von Battlefield 2042 vorbestellen, beginnt der Kampf schon ein paar Tage früher. Doch wann genau erscheint Battlefield 2042 und wird man direkt um 00:00 Uhr spielen können? Genau auf diese Frage gibt es nun Antworten.

Via Origin wurde nämlich bekannt wann der Preload für Battlefield 2042 beginnt und wann genau und um wieviel Uhr Battlefield 2042 zum ersten Mal gestartet werden kann.


Battlefield 2042 Releastermin, Uhrzeiten und Preload-Termin


Preload Termin

  • Der Preload von Battlefield 2042 beginnt am 11. Oktober 2021 um 19:00 Uhr deutscher Zeit.


Battlefield 2042 Releasetermin (Gold & Ultimate Edition)

  • Vorbesteller der Battlefield 2042 Gold oder Ultimate Version können Battlefield 2042 am 15. Oktober 2021 um 09:00 Uhr deutscher Zeit zum ersten Mal starten und spielen.


Battlefield 2042 Releasetermin (Standard Edition)

  • Vorbesteller der Battlefield 2042 Standard Edition können Battlefield 2042 am 22. Oktober 2021 um 09:00 Uhr deutscher Zeit zum ersten Mal starten und spielen.

Wer nicht mehr solange warten kann, für den gibt es voraussichtlich im September während der Battlefield 2042 Beta eine erste öffentliche Anspielmöglichkeit. Was wir genau während der Beta zu Battlefield 2042 zu spielen bekommen, ist aktuell nicht bekannt.

Bitte beachtet, dass sich die Zeiten jederzeit noch ändern können und derzeit nur die PC Version betreffen. PC Spieler sollten außerdem auch einen Blick auf die vorläufigen Systemanforderungen von Battlefield 2042 werfen.




Battlefield 2042: Das erwartet uns an Naval Warfare zum Release

Es ist ja kein Geheimnis, dass die navale Kriegsführung in Battlefield 2042 erstmal keine große Rolle spielen wird. Vielmehr ist das Wasser in Battlefield 2042 auf dem Rückzug und viele Orte bereits ausgetrocknet. Daher stehen Amphibienfahrzeuge im Trend und Battlefield 2042 hat davon gleich zwei unterschiedliche mit im Fuhrpark.

Zum einen gibt es das auf den Screenshots und Videos bereits mehrfach gesehene Christy 6183 Hovercraft und zum anderen das FNSS ZAHA, eine Art MAV, welches deutlich besser gepanzert ist. Das Hovercraft wird laut den Trailern sowohl in der Wüste als aber auch auf Maps mit Eisflächen verfügbar sein. Neben den Amphibienfahrzeugen wird es aber auch noch das RHIB Motorboot sowie Jetskis geben.

Zum Hovercraft gibt es, wie zum Wildcat-Schützenpanzer, noch ein paar weitere Informationen zur Bewaffnung und den Sitzplätzen:

  • Fahrer:
    • Detection Jammer
    • Smoke Discharger
    • Thermal Smoke
    • System Repair
  • Gunner : 40mm Granatwerfer, gelenkte Raketen, Minigun
  • Zusätzliche Waffen: Rechte und linke “Port Gun”

E9eBXkqXsAAnYjy.jpg


Die Informationen stammen wieder direkt aus den Battlefield 2042 Technical Test Gamefiles und wurden von Dataminter Temporyal extrahiert. Informationen zu einem Attack Boat, welches zum Beispiel in Battlefield 4 die Meere unsicher gemacht hat, konnte Temporyal bisher nicht finden.


Quelle

Unread News