Bestätigt: Release von Battlefield 2042 wird auf November 2021 verschoben



Nach langer Zeit des Wartens folgt nun endlich eine Nachricht von EA und DICE. Leider ist die Botschaft keine erfreuliche, denn DICE teilt der Battlefield Community mit, dass Battlefield 2042 nicht wie geplant im Oktober 2021 erscheinen wird.

Stattdessen verschiebt DICE den Release-Termin von Battlefield 2042 um einen Monat nach hinten und wird Battlefield 2042 laut eigenen Angaben am 19. November 2021 veröffentlichen. Ob es sich bei dem neuen Termin um den Termin zur Early Access Phase für Vorbesteller handelt, oder ob es überhaupt noch eine Early Access Phase geben wird, lässt EA zum aktuellen Zeitpunkt offen.


Gründe, warum DICE das Spiel nun doch verschoben hat, gibt es vermutlich viele. Am Ende nennt Oskar Gabrielson, General Manager bei DICE, aber die Pandemie und die damit verbundenen Herausforderungen und unvorhergesehenen Einschränkungen, die bis heute anhalten, als Hauptgrund für das verschobene Releasedatum von Battlefield 2042.

Kreatives Arbeiten sei unter diesen Umständen nur bedingt möglich und man habe gehofft wieder im Büro arbeiten zu können, umso näher man dem Releasetermin kommt, so Gabrielson.

Die Battlefield 2042 Beta soll aber wie ehemals von DICE kommuniziert, im September 2021 stattfinden. Wann genau die Battlefield 2042 Beta starten wird, verrät DICE aktuell noch nicht.
Battlefield-2042-delayed.jpg


Ob am Ende ein Monat mehr Entwicklungszeit reichen wird, um Battlefield 2042 zu einem großen Erfolg zu machen, bleibt auch abzuwarten. Eventuelle Vorschusslorbeeren dürften bei vielen Spielern aber inzwischen restlos aufgebraucht sein. Letztlich konnte man sich leider wieder einmal nicht auf die vollmundigen Versprechen von EAs CEO Andrew Wilson sowie Finanzvorstand Blake Jorgensen verlassen.

Noch zu Beginn sowie gegen Mitte des Jahres des Jahres, hieß es nämlich von beiden, dass die Entwicklung von Battlefield 2042 nicht unter der erschwerenden Corona Situation und anhaltenden Homeoffice und Quarantäneverordnung leiden wird und wie geplant veröffentlicht werden soll.


Dabei hatte man mit Battlefield V bereits ein ähnliches Problem und konnte den Release Termin damals nicht einhalten.

Ähnlich wenig Vertrauen scheinen auch EA´s Investoren zu haben, denn bereits zu den Gerüchten am heutigen Morgen, die besagten, dass Battlefield 2042 verschoben wird, rauschte die EA Aktie bereits deutlich in den Keller. Wie sich die Aktie am morgigen Tag verhalten wird, dürfte mit Spannung erwartet werden, denn zur Ankündigung des verschobenen Releasetermins für Battlefield 2042, hatten die Börsen dieser Welt bereits geschlossen.
2021-09-15-22_55_19-Window.png
Quelle

Unread News