Battlefield 2042: DICE hält an Releasetermin im November fest – Alle Spielmodi soll mit dabei sein!





Während DICE derzeit allerlei zu tun hat, um dem Ansturm der Spieler auf die Open Beta zu Battlefield 2042 gerecht zu werden, äußerten die Entwickler sich bereits zu bekannten Problemen, an denen man arbeitet oder für die man bereits Lösungen gefunden hat.

Außerdem gab DICE bekannt, dass für den weltweiten Launch am 19. November 2021 “alles in der Spur” sei, nachdem es aufgrund von vielen fehlenden Features, Bugs, Glitches und der teilweise schlechten Performance zu Zweifeln bei den Spielern gekommen ist, ob Battlefield 2042 wirklich ein spielbares und fertiges Spiel ist.

Von den Entwicklern heißt es, dass man nach der Entwicklung der Beta-Version bereits etliche Verbesserungen für die Release-Version von Battlefield 2042 umgesetzt hat. Konkret heißt es von DICE, dass die Verlegung auf November dem Studio mehr Zeit gibt, um Fehler bei Stabilität und Visualität anzugehen, die ihr vielleicht noch bei der Open Beta bemerkt habt.


Außerdem sollen zum Release alle Spielmodi, sprich das All-Out-Warfare mit den Spielmodi Conquest Spielmodus & Durchbruch, Hazard Zone und der Battlefield Portal Spielmodus zum Release verfügbar sein, so DICE. Informationen zum Hazard Zone Spielmodus, sollen Ende Oktober zu erwarten sein.

Fehlerfrei oder frei von groben, historischen oder kleineren Mängeln wird Battlefield 2042 zum Release aber wohl nicht sein, wenn ihr uns fragt. Wie wir Battlefield 2042 während der Beta erlebt haben und wie wir die Beta finden, erfahrt ihr in unserem Beta Bericht.


Quelle

Unread News