Battlefield 2042: DICE zeigt das überarbeitete Aussehen der Spezialisten & Nächstes Update erscheint Anfang August mit Kartenänderungen



Einer der Kritikpunkte an Battlefield 2042 sind bei vielen Spielern die verschiedenen Spezialisten im Spiel. Viele Spieler sind unzufrieden mit den Spezialisten und wünschen sich das alte Vier-Klassensystem. Teile der Kritik an dem von DICE mit Battlefield 2042 eingeführten Spezialisten-System sind und waren die Erscheinungsbilder bzw. Persönlichkeiten, die DICE erschaffen hat. Viele der Spezialisten sehen derzeit einfach nicht nach Kriegsveteranen und ernsthaften Konflikten aus, sondern viel mehr nach dem netten Vorschullehrer von nebenan, der fürsorglichen Oma am Sandkasten, die mit den Kindern spielt und nach einem Cowboy aus einem bekannten Zeichentrickfilm.

Um die Situation zu verbessern, hat DICE einen ersten Schritt unternommen und in den vergangenen Updates die monotonen Audio-Spuren der Spezialisten überarbeitet, welche am Rundenende zu hören sind. Mit dem nahenden August Update für Battlefield 2042 kümmern sich die Entwickler nun aber auch um das optische Erscheinungsbild der Spezialisten und haben passend zu dieser Ankündigung auch vier Bilder der vier Spezialisten Webster Mackay, Boris, Navin Rao & Angel veröffentlicht.


Die Bilder zeigen wie die Spezialisten im Spiel aussehen werden und können nachfolgend begutachtet werden. Viele Änderungen gibt es nicht, aber die Charaktere sehen ernsthafter aus als zuvor.
FYCcqw5XwAI16WO-1-512x640.jpgFYCcR9IWYAcj4ud-512x640.jpgFYCcS1gXgAYQ84x-512x640.jpgFYCcTjHWAAYDSMx-512x640.jpg


Neben den Bildern der überarbeiteten Spezialisten, gibt Community Manager Freeman auch bekannt, dass das August Update für Battlefield 2042 gegen Anfang August zu erwarten ist und auch die Änderungen an der Karte Kaleidoscope enthalten sein werden. Was sich genau alles auf der Karte ändern wird, erfahrt ihr hier.

Zusätzlich sind auch Änderungen am Stealth Helikopter sowie dem Aim-Assists Fix für Konsolenspieler angekündigt.


Ob wir Anfang August zusammen mit dem nächsten Client Update auch mit dem großen Battlefield Portal Update rechnen können, zudem zuletzt Informationen von Dataminer Temporyal bkeannt wurden, wird aktuell von DICE noch nicht kommentiert.




Battlefield 2042: Aim Assist Fix kommt mit nächstem Update, Stealth Helicopter Nerf und Bugfix für Jets-Spawn am Rundenstart


Für diejenigen unter euch, die Battlefield 2042 auf Konsolen spielen, wird vielleicht bereits mal mehr oder mal weniger aufgefallen sein, dass sich das Zielen oftmals falsch oder inkonsistent anfühlt. Das Gefühl hat euch dabei nicht getäuscht, denn DICE hat bestätigt, dass das Problem, welches Spieler seit geraumer Zeit melden, keine Einbildung ist.


Wie Community Manager Straatford87 der Community mitteilt, haben die Entwickler ein Problem entdeckt, welches die Inkonsistenz im Aim-Assit auf den Konsolen hervorgerufen hat. Ein Fix für das Problem will man schnellstmöglich und mit dem kommenden Update für Battlefield 2042 ausrollen. Weitere Details zum Update selbst werden kurz vor der Veröffentlichung folgen.


Aktuell kann mit dem Update gegen Anfang bis Mitte August gerechnet werden.


Eine weitere Änderung wird es in Bezug auf den Stealth-Helikopter geben. Wie Straatford87 ebenfalls auf Reddit mitteilt, haben sich die Entwickler den Stealth-Helikopter genauer angesehen und werden diesen mit dem kommenden Update etwas schwächer machen. Konkret sehen die Entwickler ein Problem mit der Stärke der 30-mm-Kanone des Piloten.

Letztlich hat DICE noch ein weiteres Problem beschäftigt, bei dem es um den Spawn im Jet zum Rundenstart geht. Wie das nachfolgende Video zeigt, ist es des Öfteren vorgekommen, dass Jet Piloten zu Beginn der Runde auf der falschen Seite der Map spawnten und der Jet nicht steuerbar zu Boden gerissen wird.



Quelle