BATTLEFIELD 2042 UPDATE #7.0.0

Willkommen zu Staffel 7: Wendepunkt!


Staffel 7 bringt den Kampf um die wertvollste Ressource der Erde in die Atacama-Wüste in Chile. Im Bündnis mit einem neuen Feind, der Koalition der Tausend Blütenblätter, starten östliche Streitkräfte einen Angriff auf die Wüstenminenstadt El Alicanto, um die Kontrolle über ein riesiges unterirdisches Wasserreservoir zu übernehmen, das für westliche und US-amerikanische Streitkräfte lebenswichtig ist.

Wir können es kaum erwarten, all eure Clips und Reaktionen auf Haven zu sehen, wenn Saison 7 erscheint, und bleiben Sie in Zukunft dran, um mehr darüber zu erfahren, was sich mit Stadium geändert hat, das in einem späteren Saison-Update erscheint.

Wir sehen uns auf dem Schlachtfeld!

Das Battlefield-Team



WAS IST NEU IN SAISON 7?

Hier ist ein Überblick über die neuen Inhalte sowie Highlights für Änderungen und Verbesserungen:

NEUE KARTEN

Zufluchtsort

Haven ist die Rückkehr des Häuserkampfes, der eine Mischung aus Infanterie- und Fahrzeugkämpfen in vertrautem Gebiet, der Atacama-Wüste, bietet.

Diese Karte wurde von großen Favoriten aus der langen Geschichte von Battlefield inspiriert, darunter Arica Harbor (Bad Company 2), Strike At Karkand (Battlefield 2) und Amiens (Battlefield 1).

Wenn ihr mehr über unsere neue Karte erfahren möchtet, schaut euch unseren speziellen Haven-Blog an, in dem wir tiefer in die Konstruktion der Karte eintauchen.



Stadion - Erscheint später in Saison 7

Das Stadion, ein Gebiet aus Hourglass, kehrt als eigenständige Karte zurück. Dieser von der Community sehr begehrte Schauplatz wurde grundlegend überarbeitet und für intensive, reine Infanterie-Nahkämpfe angepasst. Bleibt dran, um mehr über die Arbeit an Stadium zu erfahren, während wir uns der Veröffentlichung im Laufe von Saison 7 nähern.

NEUE WAFFEN: AK 5C, SCZ-3 UND DFR STRIFE LMG

Es ist an der Zeit, sich mit den Neuzugängen dieser Saison im Arsenal von Battlefield 2042 zu stärken.


  • AK 5C - Dieses Sturmgewehr bietet eine hervorragende Balance zwischen Feuerkraft und Präzision, was es zum perfekten Partner für den Nahkampf macht.
  • SCZ-3 - Diese tödliche Maschinenpistole ist eine verheerende Option für den Nahkampf, die sticht, besonders wenn sie mit einem Trommelmagazin ausgestattet ist, das dir noch mehr Zeit vor dem nächsten Nachladen gibt.
  • DFR Strife LMG Holen Sie sich das Beste aus beiden Welten. Rüstet das DFR Strife mit Gürtelmunition aus, die euch die Magazingröße und Unterdrückungsfähigkeit eines LMG verleiht, während ihr die Beweglichkeit eines Sturmgewehrs beibehältt.
    • Das DFR Strife LMG wird in einem späteren Update in Season 7: Turning Point debütieren.


bfcommunity-ak5c.jpg.adapt.320w.jpg

NEUES GADGET - PREDATOR SRAW

Ein Klassiker aus der Geschichte von Battlefield kehrt zurück. Die drahtgelenkte Rakete dieses Anti-Fahrzeugwerfers hilft dir, sowohl Land- als auch Luftfahrzeuge außer Gefecht zu setzen und zu eliminieren.

bfcommunity-sraw.jpg.adapt.320w.jpg

NEUES FAHRZEUG XFAD-4 DRAUGR

Behalten Sie den Himmel im Auge mit diesem hochmodernen, ferngesteuerten Fliegerbomber mit fortschrittlicher präzisionsgesteuerter Munition – einschließlich EMP-Bomben und Luft-Boden-Waffen.

  • Der XFAD-4 Draugr wird in einem späteren Update während Season 7: Turning Point erscheinen.

NEUER BATTLE PASS

Du musst furchtlos sein und alles tun, was nötig ist, um an die Spitze zu kommen. Ein neuer Battle Pass mit mächtigen Waffen und nützlichen Gadgets wird euch helfen, euch einen Vorteil im Kampf zu verschaffen, in dem jeder Vorteil ein notwendiger ist, während ihr mit den kosmetischen Gegenständen dieser Saison eure Feinde einschüchtern könnt.

VERBESSERUNG DER LEBENSQUALITÄT

  • Verbesserungen des visuellen Waffenrückstoßes für alle Waffen, die für mehr visuelle Wirkung und Immersion beim Zielen mit dem Visier sorgen.
  • Neugewichtung des Kopfschuss-Multiplikators für alle Waffenarchetypen wie Maschinenpistolen, LMGs und Sturmgewehre.
  • Neuausbalancierung von Infanterie und Fahrzeugen für Fahrzeuge wie die Wildcat und weitere Klassenidentität für Ingenieure.
  • Verbesserungen der Körperpanzerung, Neuausbalancierung der Seitenwaffen, Änderungen an der Casper-Drohne und mehr.

External Content youtu.be
Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


WANN KANN ICH SPIELEN?

Update 7.0.0 wird am Dienstag, den 19. März, zwischen 09:00 und 10:00 Uhr UTC bereitgestellt. Saison 7: Wendepunkt* und der zugehörige Battle Pass-Fortschritt beginnen am selben Tag um 12:00 Uhr UTC.

Mit der Veröffentlichung des Updates 7.0.0 werden 24/7-Playlists für Haven sofort sowohl auf Eroberung als auch auf Durchbruch verfügbar sein.


SCHWERPUNKTE

bfc-70-ottk-hd.jpg.adapt.320w.jpg

ENTWICKLERHINWEIS: Zustand der Waffen für Saison 7

Saison 7 bringt Änderungen und Verbesserungen, die das gesamte Waffenarsenal auf unterschiedliche Weise durchdringen werden. Saison 7 beinhaltet eine Verschiebung der META-Balance zwischen den Waffenkategorien und die Anhebung der niedrigsten Zeit bis zum Töten auf ein gesünderes Niveau, eine Überarbeitung des visuellen Rückstoßsystems, um das Schießerlebnis zu beleben, sowie viele weitere Balance-Verbesserungen.


Verbesserungen des visuellen Waffenrückstoßes

Wie bereits Anfang des Monats auf BattlefieldComm erwähnt, werden sich eure Waffen mit Saison 7 auf visueller Ebene wirkungsvoller anfühlen.


Wir wollten, dass sich Waffen einzigartiger und mächtiger anfühlen, wenn es darum geht, sie abzufeuern, daher haben wir Änderungen daran vorgenommen, wie der visuelle Rückstoß im Spiel gehandhabt wird, und sie an die Sicht jeder Waffe angepasst.

Es ist ein Versuch, ein lebendigeres Schießerlebnis zu schaffen, das das Gewicht und die Kraft einer Waffe visuell stärker hervorhebt, während du mit dem Visier nach unten zielst.


Natürlich wird diese visuelle Verbesserung euer Zielerlebnis nicht beeinträchtigen, denn unser Hauptziel ist es immer, euch flüssiges, zuverlässiges und qualitativ hochwertiges Feuergefecht zu bieten. Das Spüren und Kontrollieren des Rückstoßes während des Platzens wird intuitiver und visuell lohnender sein, ohne die Genauigkeit künstlich zu beeinträchtigen.


In dieser ersten Iteration haben wir verschiedene Archetypen implementiert und versucht, so viele verschiedene Fahreigenschaften wie möglich zu haben, um das System dazu zu bringen, das Beste daraus zu machen, und wir werden tunen und polieren, wo immer es nötig ist, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten.


Neugewichtung des Kopfschuss-Multiplikators

Eines der anderen großen Updates, die in Saison 7 kommen, ist eine Neugewichtung der Kopfschuss-Schadensmultiplikatoren. Diese Änderungen bringen eine Neuausbalancierung unserer Waffenkategorien, insbesondere Maschinenpistolen, Sturmgewehre und LMGs, mit sich, und wie sie sich auf unterschiedliche Entfernungen verhalten.

Wir komprimieren die Kopfschuss-Multiplikatoren, was dazu führt, dass die Eigenschaften dieser Waffen wichtiger werden, und mit dieser Änderung erwarten wir ein besseres Gleichgewicht zwischen ihnen, wenn es um die Einsatzraten und die Wettbewerbsfähigkeit geht.

bfc-70-ottk-rma.jpg.adapt.320w.jpg


Ein Beispiel für diese Änderungen, mit der obigen roten Linie, ist, dass der RM-68 Hochleistungsmunition mit dem alten 2,15-fachen Kopfschuss-Multiplikator aus Update 6.4 verwendet. Der Unterschied zwischen der optimalen TTK auf kurze Distanz ist hier zu sehen, im Vergleich zum gleichen RM-68-Build, der jetzt die aktualisierten Multiplikatoren in Blau und PP-29 in Gelb anzeigt.


Maschinenpistolen

Diese Waffenkategorie profitiert jetzt von einem 1,55-fachen Kopfschuss-Multiplikator. Sie sind jetzt stärker im Nahkampf und bei Kopfschüssen, da sie einen höheren Multiplikator haben und ihre Bewegungsgeschwindigkeit mit Zielfernrohr verbessert hat. Ihre optimale Effizienz wird es mit ARs aufnehmen, wenn es um reine Feuerkraft unter 30-50 m geht, mit der gleichen potenziellen Reichweite von 3 Kopfschüssen.


Es muss darauf hingewiesen werden, dass die PP-29 in diesem Update weniger Verbesserungen erhalten hat, da sie bereits ein High-Performer war und zu einem anderen Archetyp gehört als die meisten anderen SMGs. Diese Waffe profitiert weiterhin von den Änderungen am Kopfschuss-Multiplikator. Auf der anderen Seite haben Vault-Maschinenpistolen auch zusätzliche Verbesserungen an ihrer Geschossgeschwindigkeit erhalten.


Selbst mit diesem erhöhten Kopfschuss-Multiplikator sollten SMGs andere Waffenkategorien auf größere Entfernungen aufgrund des Schadensabfalls, der Geschossgeschwindigkeit und der Genauigkeit nicht übertreffen.

Ars

Sturmgewehre profitieren jetzt von einem 1,9-fachen Kopfschuss-Multiplikator. Das bedeutet, dass sie im Nahkampf im Allgemeinen keine 2-Kopfschuss-Kill-Reichweite mehr haben und stattdessen 3 Kopfschüsse benötigen. Wir gehen davon aus, dass es aufgrund der Art des Rückstoßes und der Streuung weniger wahrscheinlich sein wird, dass dies innerhalb eines einzigen vollautomatischen Bursts geschieht.


Diese Änderung erhöht die niedrigstmögliche TTK in diesem Nahkampfbereich, die zuvor zu niedrig war und zu Frustration bei unseren Spielern führte, sowie zu viel Balance zugunsten von Sturmgewehren. In den meisten Fällen wird dies jedoch keinen Einfluss auf ihre Leistung auf mittlere oder lange Distanz haben, wo der Archetyp der Sturmgewehre von Natur aus sitzt.


LMGs

LMGs profitieren jetzt von einem 1,9-fachen Kopfschuss-Multiplikator. Ähnlich wie oben entfernt dies jetzt ein 2-Kopfschuss-Kill-Szenario im gesamten Kader und behebt Fälle mit extrem niedriger TTK.

Dadurch werden LMGs vom Nahkampf weg und mehr in die mittlere und lange Distanz verlagert, bleiben aber im Vergleich zu Sturmgewehren auf einem ähnlichen Stärkeniveau. Außerdem wurde die Streuung für die folgenden Vault-Waffen leicht verringert: M240B, M60E4 und Type 88.


Und es gibt noch viele weitere Änderungen an verschiedenen Waffen und Archetypen, die du herausfinden kannst, indem du nach unten scrollst.


Bevor wir dem Fahrzeug-Team mitteilen, was sie für Saison 7: Wendepunkt geändert haben, möchten wir uns bei euch für euer anhaltendes Feedback zu den Waffen bedanken.

Macht weiter so und wir werden in zukünftigen Updates weiter tunen und polieren, wo immer es möglich ist!

Battlefield Weapons Team.

bfc-70-ottk-hd-2.jpg.adapt.320w.jpg

ENTWICKLERHINWEIS: Zustand der Fahrzeuge für Saison 7

Neben der Arbeit, die unser Waffenteam in Bezug auf die Waffen leistet, nehmen wir auch Änderungen an der Art und Weise vor, wie Infanterie und Fahrzeuge in Saison 7: Wendepunkt miteinander interagieren!


Wir sind uns bewusst, dass Bodenfahrzeuge derzeit zu vielen Bedrohungen ausgesetzt sind, sowohl durch Infanterie als auch durch andere Fahrzeuge, und aus diesem Grund fördert dies automatisch ein defensives Gameplay, das aus großer Entfernung stattfindet.

Es war schon immer unser Ziel, Fahrzeuge zu ermutigen und zu stärken, damit sie sich in der Lage fühlen, Ziele zu erreichen und an der Seite ihrer Kameraden zu sein. Mit diesem Update wollen wir die Bedrohung von Bodenfahrzeugen verringern, um ihnen Luft zum Atmen zu verschaffen und gleichzeitig sicherzustellen, dass auch die Infanterie in der Lage ist, anzugreifen.


Um dies zu erreichen, verlängern wir die Zeit, bevor ein Fahrzeug gehackt werden kann, und wir entfernen auch die EMP-Funktionalität von Caspers OV-P-Aufklärungsdrohne, die sich in Zukunft mehr auf das Aufspüren von Infanterie und Fahrzeugen konzentrieren wird.


Wir haben unsere Arbeit mit dem Gadgets-Team fortgesetzt, um die Menge an C5 für Angriffs- und Aufklärungsklassen von 3 auf 2 zu senken, während Ingenieure Zugriff auf 3 C5 haben. Es dauert jetzt 2 Sekunden, bis Panzerabwehrminen aktiviert werden, wenn sie platziert werden, sodass sie nicht mehr auf die gleiche Weise wie C5 verwendet werden können.


Bei all diesen Änderungen geht es darum, einen Teil des aktiven Feuers zu mildern, dem Fahrzeuge im Laufe eines Matches ausgesetzt sind, aber um diese Änderungen auszugleichen, erhöhen wir die Abklingzeit von Leuchtraketen, um ein aggressiveres Zeitfenster zu fördern, das zu einem gesünderen Luft- und Bodengleichgewicht beiträgt.


Das Gefecht zwischen der Wildcat und unseren Luftfahrzeugen ist nicht dort, wo wir es haben wollen, und kann oft zu sehr einseitigen Gameplay-Schleifen für beide Seiten führen. Um dies zu unterstützen, verringern wir die Reichweite der Standardkanone, was ein Zeitfenster schafft.

Wir entfernen die Zielerfassung auf der Y-Achse sowie die 40-mm-Kanone der Wildcat, um dieses Fahrzeug vollständig für den Boden-Luft-Einsatz einzusetzen.

First-Person-Empfindlichkeit bei Bodenturmfahrzeugen

Bis zu diesem Zeitpunkt hatten wir aggressive Empfindlichkeitsbeschränkungen für die Zielsysteme unserer Bodenfahrzeuge, um sicherzustellen, dass die Spieler den Turm nicht unbedingt sehr hoch drehen können

Geschwindigkeit und es gab immer eine Aufholphase, in der der Turm mit euren Eingaben übereinstimmte, es sei denn, der Spieler zoomte mit den Primärkanonen dieser Fahrzeuge heran.


Mit diesem Update ändern wir das. Sie werden jetzt ein ähnliches Erlebnis wie beim Zoomen haben, wenn Sie ohne Zoom herumfahren. Diese Empfindlichkeitsrate kann im Optionsmenü geändert werden. Bitte beachten Sie, dass es weiterhin eine Schwelle geben wird, um extreme Fälle von Empfindlichkeit zu verhindern. Wir haben auch die Turmgeschwindigkeit aller Fahrzeuge mit Bodentürmen erhöht, um diese Änderung zu ergänzen, mit Ausnahme des EMKV-TOR.


Eine letzte Anmerkung...

Zu guter Letzt gibt es noch viele weitere Änderungen rund um das Fahrzeugspiel in unserem Changelog unten.

Wir wollten darauf hinweisen, dass diese Änderungen darauf abzielen, die Art und Weise, wie Infanterie und Fahrzeuge miteinander interagieren, neu zu gestalten. Sie zielen nicht darauf ab, einer Seite einen Vorteil gegenüber der anderen zu verschaffen, sondern sie auszubalancieren, damit sie koexistieren können und wenn Sie dem einen oder anderen entgegenwirken wollen, können Sie dies erfolgreich tun.


Im Rahmen der notwendigen Balance-Änderungen, die in dieser Saison stattfinden, sind wir nun in der Lage, die Ingenieursklasse als Haupt-Anti-Fahrzeug-Rolle stärker in den Vordergrund zu stellen. Daher werden wir in einem kommenden Update das verfügbare RPG, Recoilless und alle anderen Ära-Äquivalente um 1 erhöhen. Außerdem werden in einem späteren Update die Systemreparatur-Balance und die irischen APS-Änderungen überarbeitet. Crawfords Eigenschaft wird in einem zukünftigen Update ebenfalls von diesen Änderungen profitieren.

Natürlich werden wir das Feedback nach all diesen Änderungen weiterhin auswerten und entsprechend handeln, vielen Dank für euer anhaltendes Feedback und wir sehen uns auf dem Schlachtfeld!

Gefechtsfeld-Fahrzeuge-Team.


ÄNDERUNGSPROTOKOLL

Fortschreiten

  • Spieler erhalten jetzt "Trupp-Wipe-EP", nachdem sie das letzte verbliebene Mitglied eines gegnerischen Trupps erfolgreich getötet haben.

Karten und Modi

Speerspitze

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Zipline neben dem Ziel D1 unsichtbar war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler unter die Karte gehen konnten. Nicht mehr zu tief graben, man weiß nie, was da unten wartet.

Redigiert

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ein Spawnpunkt unter bestimmten Umständen nicht wie vorgesehen funktionierte.

Exposition

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den keine Fahrzeuge im Anrufmenü angezeigt wurden, während Fahrzeuge verfügbar waren.

Stundenglas

  • Es wurde ein seltener Fehler behoben, durch den Spieler keine Fahrzeuge spawnen konnten.

Kaleidoskop

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler außerhalb des Bereichs spawnen konnten, wenn sie mit einem Fahrzeug unterwegs waren.

Schlachtfeld-Portal

  • Modifikator "Squad-Zuschauer": Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Squad-Einsatz als verfügbar angezeigt wurde, wenn sich das Squad-Mitglied außerhalb der Kampfarena befand.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die SPAS-12 im halbautomatischen Modus eine zu hohe Feuerrate erreichen konnte.
  • Mehrere Kopfschuss-Multiplikatoren für 1942-Waffen, Thompson, Sten, STG 44, P38 und M2-Karabiner wurden korrigiert.
  • Verbesserte Zuverlässigkeit und Reaktionsfähigkeit beim Abfeuern des BC2-Mörsers

KI-Soldaten

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die KI-Soldaten unter bestimmten Umständen nicht wie vorgesehen zwischen den Sitzen der Schützen wechseln konnten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den KI-Soldaten unter bestimmten Umständen bei 'Entblößung' stecken blieben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den KI-Soldaten in der Ardennenoffensive an einem Eroberungspunkt stecken blieben.

UI & HUD

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die auf der linken Seite der Anzeigetafel angezeigten Statistiken ungenaue Daten anzeigten.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den UI-Elemente nach dem Tod nicht korrekt spawnten und Spieler in seltenen Fällen im Einsatzbildschirm stecken blieben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Waffensymbole in der Lobby vor der Runde nicht richtig geladen wurden.

Apparate

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Aufklärungsdrohne die Kartengrenzen verlassen konnte.


Fahrzeuge

  • Der Explosionsschaden von Jet-Anti-Fahrzeug-Raketenkapseln an gepanzerten Bodenfahrzeugen wurde um 15 % verringert. Diese Änderung wirkt sich nicht auf Transportfahrzeuge aus.
  • Der Schaden, den Luftfahrzeuge bei Kollisionen mit bestimmten Objekten erleiden, wurde erhöht.
  • Die Nachladezeit von Leuchtraketen wurde von 12 auf 14 Sekunden erhöht.
  • Der Schaden, den normale Kugeln an Leichtluftfahrzeugen verursachen, wurde erhöht.
  • Verbesserte Fälle, in denen Anti-Fahrzeug-Raketenkapseln keinen Schaden an anderen Fahrzeugen registrierten
  • Die Zeit, bevor ein Fahrzeug erneut gehackt werden kann, wurde von 10 auf 12,5 Sekunden erhöht.
  • Erhöhte Turmempfindlichkeit bei allen Turmfahrzeugen mit Ausnahme des EMKV-TOR

EBAA Wildcat

  • Erhöhte Motorleistung bei niedrigen Geschwindigkeiten, um eine bessere Beschleunigung und mehr Leistung bergauf zu ermöglichen.
  • Die LP des Turms wurden von 250 auf 550 erhöht.
  • Die 40-mm-Kanone wurde entfernt, um dieses Fahrzeug vollständig mit Luftabwehrfähigkeiten auszustatten.
  • Die Standard-Kanonenreichweite wurde von 700 m auf 550 m verringert.
  • Die Verzögerung für die Bergung des Turms wurde von 10 auf 5 Sekunden verringert.
  • Die Dauer der Turmerholung wurde von 10 auf 8 Sekunden verringert.


Audio

  • Kleinere Soundkorrekturen, wenn man zu Boden geht und hört, wie ein Dozer-Schild auf einen Verbündeten einprügelt

Spezialisten & Gadgets

  • Die vertikale Spotting-Distanz von T-UGS wurde verringert.
  • Die Menge an C5, die die Sturm- und Aufklärungsklasse tragen kann, wurde von 3 auf 2 verringert.
  • Caspers OV-P-Aufklärungsdrohne wird nicht mehr in der Lage sein, EMP-Hack auszuführen.
  • Panzerabwehrminen brauchen jetzt 2 Sekunden, bevor sie aktiviert werden und Fahrzeuge erkennen.
  • Brandgranaten, die durch Rauch geworfen werden, werden nicht mehr deaktiviert, wenn sie noch nicht zu brennen begonnen haben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das UI-Symbol für die SOFLAM-Sperre zu früh verschwand, selbst wenn die Sperre noch gültig war.
  • Der EOD-Bot kann jetzt Gegner töten, die Crawfords berittenen Vulkan verwenden. Es gibt keinen Ort mehr, an dem man sich verstecken kann!
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem es zu Ungenauigkeiten bei Projektilen kam, wenn das RPG-7V2 gegen sich schnell bewegende Fahrzeuge eingesetzt wurde.


Waffen

  • Aktualisierter visueller Rückstoß bei primären AOW-Waffen
  • Die Multiplikatoren für Kopfschussschaden wurden für Maschinenpistolen, Sturmgewehre und LMGs aktualisiert
    • MP: 1,25x -> 1,55x
    • Sturmgewehr: 2,15x -> 1,9x
    • LMG: 2x -> 1,9x
  • Die Bewegungsgeschwindigkeit während des ADS wurde erhöht durch:
    • 10% für K30, MP9, P90 und AC9
    • 5% für PP-2000 und PBX
  • Verbesserte Präzision aus der Hüfte für P90, K30, MP9, AC9 und AKS-74u
  • Um das Zurücksetzen der Streuung beim Bursting in Einklang mit anderen Maschinenpistolen zu bringen, ist es jetzt etwas schneller für AC9 und P90.
  • Erhöhung der Geschossgeschwindigkeit für AKS74u, P90 und PP-2000
  • Die Geschossgeschwindigkeit des PP-29 wurde um ~10 % verringert (520 auf 450)
  • Streuung für M240B, M60E4 und Type 88 um 10 % verringert
  • Die M5A3-Dispersion hat einige Änderungen in der Art und Weise erfahren, wie sie berechnet und innerhalb des Dispersionskreises verzerrt wird. Dies führt zu einer um ca. 10 % besseren Genauigkeit, am deutlichsten bei hoher Streuung.
  • Der CQC-Schaden für LMGs und ARs wurde von 28 auf 26 reduziert, um das Auftreten von 2-Kopfschuss-Kills zu reduzieren. Dies betrifft SFAR-M GL, AK-24, LCMG, RPT-31, M60E4, M240B, AC-42, RM68, GEW-46, ACW-R
  • Clipping bei Verwendung des Fusions-Holo-Visiers auf M44 behoben
  • Kleinere Korrekturen der Third-Person-Animation beim Neuladen von LCMG
  • Iron Sights neu ausgerichtet für MP9, PP-2000, AM40, PKP und VHX
  • Verbesserte Position des Zielfernrohr-Glanzlichts für mehrere Zielfernrohre und Waffen
  • Kleinere Probleme im Sammelbildschirm für Vault-Seitenwaffen bei der Auswahl erweiterter Magazine behoben
  • Vor- und Nachteile von Close Combat / Extended Magazinen behoben für: G57, L9CZ, M93R und MP433
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Rückstoßabzug nicht aktiv war, wenn die Hochleistungsmunition des NTW-50 verwendet wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Wechseln in das ADS mit dem T4-Wärmebild-Zielfernrohr die Eingabeaufforderungen "Nachladen" / "Wenig Munition" / "Keine Munition" beeinflussen konnte.
  • Die Informationen zu den Feuermodi im Sammlungsbildschirm wurden einheitlicher gemacht.
  • Clipping in der dritten Person auf dem VHX-D3 bei Verwendung verschiedener Munitionstypen behoben
  • Verbessertes Lock-On, wenn ein Soldat in Sichtlinie gerät - die Lock-On-Erfassung wird dadurch weniger beeinträchtigt
  • Pros für mehrere Schalldämpfer im Sammlungsbildschirm behoben
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den gegnerische Laservisiere dazu führen konnten, dass der Bildschirm schwarz wurde, wenn er direkt auf den Spieler gerichtet war.
  • Problem, bei dem Mündungsfeuer vorhanden war, wenn Schalldämpfer für Schrotflinten und bestimmte Munitionskombinationen verwendet wurden – gefixt

AC-42-KARTON

Die Streuung wurde für den ersten Burst reduziert, aber das Zurücksetzen der Streuung wurde so angepasst, dass es zwischen den Salven nicht vollständig zurückgesetzt wird, wenn mit fast maximaler Drehzahl geschossen wird. Wenn ihr in kontrollierten Salven feuert und den Rückstoß kompensiert, wird es möglich sein, auf größere Entfernungen mit höherer Genauigkeit zu treffen. Sie verhält sich jetzt näher an anderen Burst-Waffen und sollte die Verwendbarkeit auf allen Entfernungen verbessern.

  • Schadenskurve angepasst:
    • Der Schaden wurde von 26 auf 25 für 0-30 m verringert (für Hochleistungsmunition, Standardmunition und Unterschallmunition)
    • Standardproblem: Der Schaden wurde zwischen 50 und 75 m um 22 > 20 verringert.
    • Unterschall: Schaden zwischen 50 und 75 m um 18 > 20 erhöht
    • High-Power: Der Schaden wurde um 18 -> 19 für 100-149 m und 15 -> 17 für 150 m+ erhöht.

G57-KARTON

  • Der Schaden wurde von 28 auf 24 zwischen 0-30 m (Nahkampfmunition) und 0-20 m (Unterschall) verringert.

MP28-KARTON

  • Der Schaden wurde zwischen 30 und 74 Metern von 28 auf 24 verringert.

PF51-KARTON

  • Präzision von 'Feuer aus der Hüfte' +30 %, ADS-Genauigkeit -15 %

M93R

  • Präzision von Hüftfeuer +30 %

12M Auto

  • Es wurden Optimierungen am Aufsatz "Verkürzter Lauf" vorgenommen. Wenn sie ausgerüstet ist, erhöht sich die Streuung der Pellets horizontal um 25 %, was ihre Effektivität auf Distanz und im 1-gegen-1-Gefecht verringert
  • Körperpanzerung:
    • Das Körperrüstungs-Gadget bietet jetzt zusätzlichen Schutz gegen Schrot und Flechette-Munition. Dieser Effekt tritt nur auf, wenn die Projektile den Oberkörper treffen und nicht die Gliedmaßen oder den Kopf
  • AP-Munition:
    • Der Grundschaden von GVT war zu gering und wurde auf breiter Front erhöht:
      • 0-29m: 35 -> 60
      • 30 - 49m: 28 -> 60
      • 50 - 150+m: 28 -> 35

Scope-Glitzer von 4x Scopes entfernt:

  • Alle Zielfernrohre mit einer Vergrößerung von 6x und höher haben immer noch Glanz

RPT-31-KARTON

  • LS-1 Laser und STNR Laserstrahl VFX-Ausrichtung verbessert

M416-KARTON

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Schalldämpfer verschwand, wenn bestimmte Unterlauf-Aufsätze aktiviert wurden.

SPAS-12

  • Die Anzahl der nachgeladenen Granaten wurde korrigiert

Avancis

  • Das Symbol für den T4-Thermoaufsatz wurde korrigiert

P90-KARTON

  • Die Feuerrate im Einzelfeuermodus war zu niedrig und wurde behoben

PP-2000

  • Die Magazingröße, die im Sammlungsbildschirm angezeigt wird, wurde korrigiert


Quelle